Mein Praktikum beim Dachdeckerbetrieb

Autorin: Nadine Holsten | Zweigstelle Bremerhaven | Do. 21. November | 11:12 Uhr

Bekanntlich arbeitet die Dachdecker-Einkauf Nordwest eG Hand in Hand mit ihren Mitgliedsbetrieben und Kunden. So ermöglichte mir die Firma Wegner Bedachungen in Loxstedt in Kooperation mit der DENW ein vorerst einwöchiges Praktikum innerhalb der Herbstferien.

Für mich bot dieses Praktikum die ideale Möglichkeit, um die Abläufe auf den Baustellen, mögliche entstehende Probleme, die Verarbeitung von Produkten sowie das Handwerk der Dachdecker im Allgemeinen einmal hautnah zu erleben und kennenzulernen.

 

Für mich als Groß- und Außenhandelskauffrau war es eine willkommene Abwechslung zum Büroalltag und die Chance die Schwelle über den Kundentresen zu durchbrechen, d.h. in der Zukunft auf Grundlage der gewonnenen neuen Kenntnisse und Eindrücke, den Kunden besser verstehen, beraten und ihm die am ehesten geeigneten Produkte verkaufen zu können.

Leider spielte mir/uns innerhalb der Woche das nordseetypische Wetter nicht ganz in die Karten, sodass wir jede trockene Stunde nutzten, um ein Flachdach bei einem städtischen Fischverarbeiter neu abzuschweißen, sowie Rinne und Fallrohr anzubringen. Anzumerken ist, wie extrem das Handwerk abhängig von der Wetterlage ist. Der Aufschweißbrenner ist in dieser Situation der beste Begleiter jedes Dachdeckers, um einen möglichst trockenen Untergrund zu erhalten.

An einem halbwegs trockenen Vormittag nutzen wir die Zeit, um an einem Wohnhaus sowie der angrenzenden Garage die Traufe mit Verkleidungsprofilen bzw. Zinkscharen zu verkleiden. Dies war für mich ein kleines Highlight, da die Stehfalzdeckung nochmal ein ganz eigenes Handwerk ist. Auch wenn es viel komplizierter wirkt, ist es im Prinzip „nur“ ein Baukastensystem. Wichtig ist hier jedoch oberste Präzision. Jeder Millimeter ist entscheidend für ein perfektes Ergebnis. Außerdem ist die Vorbereitung der Zinkscharen mit viel mehr Aufwand verbunden, als man vielleicht vermuten mag.

Insgesamt war das Praktikum für mich eine sehr gute Sache. Ich bin dankbar, dass die DENW eine solche Möglichkeit der Förderung bietet und diese von den ansässigen Dachdeckern unterstützt wird.

Joomla SEF URLs by Artio
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datennschutzhinweisen